zur Person

  • Hans Werner Schneider entwickelte seit 1993 die Idee der HUSTFEX®-BRUMMER®-Kurse. Er ist Waldorflehrer mit Staatsexamen Sek 1 und Sek 2 in Musik und Germanistik. Darüber hinaus hat er umfangreiche Ausbildungen zum Gesangslehrer und Gesangstherapeut nach der Schule der Stimmenthüllung auf den Grundlagen der schwedischen Sängerin Valborg Werbeck-Svärdström (1879 – 1972) bei Jürgen Schriefer absolviert.
    Heute ist er überwiegend als Gesangslehrer, Chor- und Kursleiter, mit Vorträgen sowie als Musiker tätig:
    • Gesangstherapeut, Gesangslehrer, Chorleiter
    • Pianist, Perkussionist
    • Betriebswirtschaftliche Ausbildung
    • DSB und DVV-Lizenz Sport
    • Lehrer am Gymnasium, Waldorfschule, Kindergarten, Lehrer- und Heilpäd. Seminar
    • Brahms-Konservatorium HH
    • Konzerte in vielen Stilrichtungen
    • Ordentliches Mitglied im BVAKT (Berufsverband Anthroposophische Kunsttherapie)
    • Ausbildung „Gemeinnützige Vereinsleitung“
    • Absolvierung Ausbildung zum Heilpraktiker
    • Ausbildung Human Design-Analytiker
  • Konzerttätigkeiten: 1. Preis Jugend-Klavierwettbewerb, Barocke Konzerte Cello & Cembalo im Duo mit Rolf Petrich, Pop-Rock-Konzerte (Chicago und Blood-Sweat&Tears-Tribute als Bandleader und Arrangeur), eigenes Jazz-Trio, Leitung 2-er Big-Bands, Konzerte Freie Improvisation, Veranstaltung von Jazzworkshops, Tourneen mit verschiedenen Salsa-  und Latin-Ensembles (z.B. mit Musikern des Vienna Art Ensembles), Sessionkonzerte z.B. mit Frankfurt-City-Bluesband, Einstudierung und Aufführung großer Chorwerke: Mozart Requiem, Haydn Schöpfung und Jahreszeiten, Beethoven Messe in C, Schütz Weihnachsthistorie Auferstehungshistorie, Händel Messias, Bach Weihnachtsoratorium, Renaisance-Messen von Byrd, Gabrieli, Lasso, Monteverdi und Palestrina. …